Verändere deine Worte und du veränderst dein Leben!

Psychische Stärke ist trainierbar!

 

    Seminarziele:

  • potentiell schwierige Gespräche zu einem guten Ergebnis bringen,
  • Gedankenmuster auflösen, die wiederholt zu negativen Ergebnissen führen,
  • Störungen aktiv und aufrichtig ansprechen,
  • mit Kritik, Vorwürfen und Schuldzuweisungen produktiv umgehen.

Inhalte:

Sobald ein Wort unseren Mund verlassen hat, können wir es nicht wieder einfangen. Im stressigen Job oder Privatleben sprechen wir schnell unachtsam, greifen die Kollegen oder Partner an, schieben ihnen Schuld zu. Achtsame Kommunikation bedeutet: etwas beitragen mit der Absicht, positives zu bewirken. Wichtig ist die gesamte Situation achtsam zu betrachten, statt blind drauf los zu plappern. Wir entscheiden uns bewusst dafür, zu sprechen oder nur wahrzunehmen, was ist.

Erst prüfen, dann sprechen!

Das „Wie“ unserer Worte ist entscheidend. Welchen Klang haben diese Worte? In welchem Geisteszustand spreche ich sie aus? Welche Erwartungen und Intentionen sind mit ihnen verbunden? Achtsamkeit zeigt uns den Weg, auf dem diese Taten unser Leben in eine friedvollere, sinnvollere, harmonischere und verständnisvollere Richtung lenken.

 

Hinter missglückter Kommunikation steckt häufig keine böse Absicht. Vielmehr sind es mangelnde Kenntnisse darüber, wie man Kommunikationsprozesse so gestaltet, dass Ziele erreicht werden und dem Gegenüber Wertschätzung vermittelt wird.

 

Ob in einem Unternehmen, einem Krankenhaus, einer Bildungseinrichtung, einer Verwaltung oder in der Partnerschaft und in der Familie. Es geht um ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe, Zufriedenheit und Sinnerfüllung.

 

Es geschieht immer wieder - Worte trennen statt zu verbinden! Unser Miteinander bringt Missverständnisse hervor, obwohl wir Verständigung anstreben. Zahlreiche Konflikte lassen sich durch eine einfühlsame und achtsame Kommunikation verhindern.

 

Wenn wir eine trennende Sprache sprechen, dann urteilen wir über andere Menschen, kritisieren deren Verhalten oder Anderes. Wir sprechen über Menschen anstatt mit Menschen. Wenn wir bereit sind, auf versteckte und unbewusste Ausdrucksweisen in der eigenen Sprache zu achten, entdecken wir schnell, dass Worte verbinden oder trennen können. Der Schlüssel liegt in dem bewussten Umgang mit Sprache. Denn Worte sind selten eindeutig. Sie kommen häufig in Begleitung von Bewertungen. Das ist bei Sachfragen oft unproblematisch. Geht es jedoch um menschliche Beziehungen, führen diese schnell zu Konflikten.

 

 

2-Tage Weiterbildung:

2-Tage-Intensiv-Workshop "Achtsame Kommunikation"
neue Termine folgen in Kürze!
 
Dauer: 2 Tage jeweils 10.00 -17.00h (inkl. 1 Stunde Mittagspause)
Kosten: 350,- € / Teilnehmer (inkl. Skript und Zertifikat)
Teilnehmerzahl:  mindestens 6 bis  max.  12 Teilnehmer
 
 

Eine Zusammenarbeit von:

Marion Klein, Kommunikations- und Motivations-Trainerin & Coach für Unternehmen und Achtsamkeits-Coach 

Patricia Haurand, Stressmanagement- und Achtsamkeitstrainerin, Alignment- und Yin Yogalehrerin und Entspannungspädagogin