Verändere deine Worte und du veränderst dein Leben!

Gesunde Kommunikation im Alltag!

 

 

Aus dem Wunsch nach einem eigenen professionellen Auftreten im Beruf erwarten wir auch Professionalität von jedem Kollegen. Der Kollege ist jedoch ein ebenso fehlbarer Mensch wie man selbst. Genauso ist das natürlich im privaten Umfeld. Wo Menschen kommunizieren, kann es Streit geben. Neben dem offensichtlichen Miteinander und den Gesprächen gibt es unterschwellig viele Themen: Macht-Demonstrationen, Revieransprüche, Gruppenzwänge, versteckter Egoismus oder sogar Mobbing. Da uns, im Privatleben, vertraute Personen noch besser kennen kann es falsche Kommunikation sehr schnell zu starken Gefühlsverletzungen führen.

Jeder bekommt, für das was er tut, eine Reaktion. So können die Erwartungen welche man an andere stellt, sich leicht zu Fallstricken entwickeln und es entsteht eine Konfliktsituation. Gesund zu kommunizieren heißt wirksam zu kommunizieren. Das bedeutet Unstimmigkeiten, Missverständnisse oder klärende Gespräche schneller auf den Punkt zu bringen.

 

So wie man denkt, handelt man auch. Darum ist eine Verhaltensveränderung nötig, um eine Strategie für eine eigene, positive Denkweise zu entwickeln.    

Sie wollen in Ihrer Kommunikation etwas verändern? Manche Gespräche laufen nicht so wie Sie es sich vorgestellt haben? Manchmal denken Sie - «Worte zurück in meinen Mund» - doch dann ist es schon zu spät?

Dann melden Sie sich zu meinem Basisseminar an!

Seminarziele:

Sie wollen

  • schwierige, emotionale Gespräche zu einem guten Ergebnis bringen,
  • Gedankenmuster auflösen, die zu negativen Ergebnissen führen,
  • Störungen in der Kommunikation aktiv und aufrichtig ansprechen,
  • wertschätzendes Feedback geben!

 

Selbstachtung kann, durch neues Wissen, ihre wahre Kraft entwickeln. Sie können sich bewusst machen, dass eine positive Veränderung der eigenen Person einen neuen Prozess startet. Es bedeutet, zu verstehen, dass niemand perfekt ist und Sie sich selbst verändern können. Dabei behandelen Sie sich selbst mit Verständnis, Akzeptanz und Güte, egal ob die Dinge gut oder nicht so gut laufen. Wichtig sind die kleinen Schritte … zum Erfolg.

Stärker als Gestern! — Das kann Ihr Motto werden!

 

Gesund durch Ruhe

Gesunde, achtsame Kommunikation bedeutet: etwas beitragen mit der Absicht, positives zu bewirken. Wichtig ist die gesamte Situation achtsam zu betrachten. 

 

 Erst prüfen, dann sprechen!

 

Das „Wie“ unserer Worte ist entscheidend. Welchen Klang haben diese Worte? Welche Erwartungen und Empfindungen sind mit ihnen verbunden? Achtsamkeit zeigt uns den Weg, auf dem diese Taten unser Leben in eine friedvollere, sinnvollere, harmonischere und verständnisvollere Richtung lenken.

Wenn es in einem Gespräch mal schief läuft, steckt häufig keine böse Absicht dahinter. Vielmehr sind es fehlende Kenntnisse darüber, wie man Kommunikationsprozesse so gestaltet, dass die eigenen Ziele erreicht werden und gleichzeitig dem Gesprächspartner Wertschätzung vermittelt wird.

 

 

Wenn wir eine trennende Sprache sprechen, dann urteilen wir über andere Menschen, kritisieren meistens deren Verhalten. Wir sprechen über Menschen anstatt mit Menschen. Wenn wir bereit sind, auf versteckte und unbewusste Ausdrucksweisen in der eigenen Sprache zu achten, entdecken wir schnell, dass Worte verbinden oder trennen können. Es heisst ja auch «Gesprächspartner» und nicht «Gesprächsgegner». Der Schlüssel liegt in dem bewussten Umgang mit Sprache, denn Worte sind selten eindeutig und sie kommen häufig in Begleitung von Bewertungen.

 


Basis-Workshop "Gesunde Kommunikation"

Start einer neuen Reihe zum Thema «Achtsame Kommunikation»
am  24.03.2019
       Paulienenstr. 5
       45130 Essen
von 10.00 - 17.00 Uhr
 
Preis pro TeilnehmerIn: 125,- €
(für 6 bis 12 TeilnehmerInnen)

 

Hier gehts zur Anmeldung: Marion Klein, Kommunikations- und Motivations-Trainerin, Coach für Achtsamkeit und Intuitives Bogenschießen